FAQ

Wir haben für euch ein FAQ eingerichtet, welches die am häufigsten gestellten Fragen von Erstsemestrigen und Studienanfängern enthält. Weil viele der Fragen bereits in anderen Teilen der Homepage erklärt sind, gibt es auch Links, die an die richtige Stelle führen.

– Kann ich mir Lehrveranstaltungen für’s Medizinstudium anrechnen lassen?
Nein! Die Med Uni Graz rechnet keine Prüfungen aus dem Chemiestudium mehr an. Somit ist Chemie auch nicht als Übergangsstudium zwischen zwei Medizin-Aufnahmeprüfungen geeignet.

– Woher weiß ich, welche Vorlesungen ich besuchen muss?
Die Lehrveranstaltungen findest du im Curriculum, eine Beschreibung findest du hier. Du kannst auch im TUG oder UGonline nach dem Studium suchen, um einen nach Semestern sortierte Auflistung zu sehen.

– Die Übungen am Freitag überschneiden sich, was tun?
Grundsätzlich gilt: Auf jeden Fall zu einer Übungsgruppe hingehen, auch wenn es nicht diejenige ist, zu der man angemeldet ist. Meist kann man sich einfach von einer Gruppe abmelden und bei der richtigen Gruppe wieder anmelden. Falls es nicht anders geht kann man Überschneidungen mit Frau Steinschifter (KF) oder Frau Mitteregger (TU) abklären.

– Ich komme von einer HTL und will mir Lehrveranstaltungen anrechnen lassen: An wen muss ich mich wenden?
Für Anrechnungen musst du dich an deinen Studiendekan wenden. Zurzeit ist das Prof. Wrodnigg (t.wrodnigg@tugraz.at) für TU-Hauptinskribierte und Prof. Nadia Mösch-Zanetti (nadia.moesch@uni-graz.at) für KFU-Hauptinskribierte. Am Besten vereinbart ihr einen Termin per E-Mail. Zur Vorbereitung seht euch die LV Beschreibungen der Lehrveranstaltungen, die ihr euch anrechnen lassen wollt, im TUG oder UGonline an. Natürlich müsst ihr auch eure Zeugnisse mitbringen.
Bei Fragen wendet euch lieber vorher an uns (iv@chemiegraz.at).

– Wo, wann und wie inskribiere ich mich?
TU: Termine und Fristen
KFU: Termine und Fristen

– Welche Bücher soll ich kaufen?
Kaufen musst du grundsätzlich nichts; alle Bücher, die du benötigst, kannst du in den Bibliotheken an der TU und KFU ausleihen. Für’s erste Semester brauchst du ein Grundlagenbuch wie z.B. Pearson, Atkins oder Mortimer. Normalerweise geben die Vortragenden Buchempfehlungen.

– Soll ich mich auf der KFU oder TU inskribieren? Macht das einen Unterschied?
Grundsätzlich macht es keinen Unterschied. Der Studienplan und die Lehrveranstaltungen sind verteilt auf beide Universitäten. Alle StudentInnen besuchen unabhängig von der Inskription dieselben Lehrveranstaltungen.
KFU-Hauptinskribierte erhalten nach Abschluss des Masterstudiums „Technical Chemistry“ und „Chemie“ den Titel „Master of Science“ (MSc). TU-Hauptinskribierte sind nach Abschluss des Masterstudiums „Chemie“ MSc und nach Abschluss des Studiums „Technical Chemistry“ Diplomingenieur (Dipl. Ing.). Dieser entspricht im Ausland dem MSc.

– Wann muss ich anwesend sein?
Die Arten von Lehrveranstaltungen sind am Anfang im Curriculum geregelt (§4 Arten der Lehrveranstaltungen). Anwesenheitspflicht herrscht bei VU (Vorlesung und Übung), UE (Übung), SE (Seminar) und LU (Laborübung). Erklärungen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen findest du in unserem Leitfaden.

– Was passiert bei einer negativen Note?
Nichts, du hast insgesamt 5 Prüfungsantritte, wobei der 4. und der 5. Antritt kommissionell sind. Der 3. Antritt kann auf Wunsch kommissionell abgehalten werden. Das bedeutet, dass sich mehrere ProfessorInnen die Prüfung ansehen; der Prüfungsmodus bleibt derselbe wie in den vorhergehenden Antritten. Du kannst einen Antrag auf eine mündliche Prüfung stellen. Wende dich aber bitte bevor es soweit kommt an uns. Wir empfehlen dir auch, in die Prüfung Einsicht zu nehmen.
Achtung! Bei STEOP Prüfungen gibt es nur 4 Antritte, wobei der 3. Antritt auf Wunsch kommissionell sein kann und der letzte verpflichtend kommissionell ist.

– Was ist die STEOP?
STEOP

– Wie bereite ich mich auf am besten auf Prüfungen vor?
Jeder muss am Anfang seinen persönlichen, effektiven Lernstil finden. Generell empfehlen wir:
1.) Eine gute Mitschrift führen und wenn möglich mitlernen.
2.) Skripten, Bücher und Unterlagen besorgen.
3.) Mit der Prüfungsbeispielsammlung Prüfungssituationen üben.
4.) Lernen in Gruppen und über den Stoff diskutieren.
5.) Bei Fragen bezüglich des Lernstoffs, traut euch den Professor/die Professorin zu kontaktieren.

– Was für Equipment brauche ich für das Grundlagenlabor?
Du benötigst Labormantel, Schutzbrille und ein Laborheft. Diese erhältst du im ÖH/HTU-Copy Shop oder bei Medizinwarengeschäften. Eine genaue Liste an benötigten Equipment erhälst du am Studienbeginn bzw. kurz vor Laborbeginn.

– Was ist die Laborkette?
Für jedes Labor gibt es LVs, die Voraussetzung für die Teilnahme sind. Ohne diesen Voraussetzungen könnt ihr euch zwar im Online-System anmelden, jedoch werdet ihr am Abend automatisch wieder abgemeldet. Viele Labore haben als Voraussetzung ein vorangehendes Labor (daher der Name „Laborkette“). Eine Übersicht zu den Voraussetzungen findest du hier.
Achtung! Ist eine Note einer Voraussetzungs-LV noch nicht gültig gesetzt, so kann es auch zur automatischen Abmeldung kommen. Wenn eine Voraussetzungs-LV an einer Uni und die Laboranmeldung an der anderen stattfindet, könnt ihr evtl. auch abgemeldet werden, da der Notentransfer zwischen den beiden Online-Systemen nach dem Gültigsetzen 1-2 Tage dauert. Nachsehen könnt ihr dies unter dem Reiter „Anerkennungen / Zeugnisnachträge“; hier findet ihr alle Noten von Prüfungen, die ihr auf der jeweils anderen Uni absolviert habt und auch schon angerechnet worden sind.

– Wie finde ich die Hörsäle?
Im TUGonline oder UGonline unter: Abhaltungstermine und dann auf den Hörsaal klicken. Man kann Räume auch suchen.

– Was ist der ÖH-Beitrag?
Da du dich für ein Studium an einer österreichischen Hochschule entschieden hast, bist du automatisch Mitglied der ÖH (Österreichische HochschülerInnenschaft). Sie vertritt dich in allen möglichen Dingen (rechtlich, politisch, sozial etc.) und bietet viele Services (u.a. Beratung in allen Lebenslagen) an. Damit die ÖH das auch ermöglichen kann, ist ein Beitrag von 18-19€ pro Semester zu zahlen. Du wirst per Mail und in beiden Online-Systemen an die Einzahlung erinnert! Vergisst du die Einzahlung, gibt es noch eine Nachfrist (WS: 30. April, SS: 30. September). Wenn sie bis dahin nicht bei der ÖH eingelangt ist, wirst du automatisch exmatrikuliert. Also bitte denke unbedingt pünktlich an die Einzahlung!
Weitere Informationen findest du hier:
https://www.oeh.ac.at/service/oeh-beitrag

– Wo gehe ich hin, wenn ich Fragen habe?
Zu unserer Sitzung, während des Semesters am Montag um 19:00 im Kammerl in der Münzgrabenstraße 37. Am besten kündigst du dein Kommen mit einer kurzen Mail an iv@chemiegraz.at an.

– Wie erreiche ich die Studierendenvertretung?

  • Persönlich bei unseren Sitzungen
  • Per E-Mail: iv@chemiegraz.at
  • Social Media: Facebook

– Welche sind die wichtigen Lehrveranstaltungen im 1. Semester?
Die STEOP Fächer sind eine der wichtigsten LVs am Beginn des Studiums:

  • Allgemeine Chemie VO
  • Allgemeine Chemie UE
  • Einführung in die Laboratoriumspraxis VO
  • Stöchiometrie UE

Generell gilt, die STEOP-Prüfungen so schnell als möglich zu absolvieren!

Impressum